Im Hof der Schule

Spaßnachmittag in Ergenzingen

Die Hüpfburg auf dem Pausenhof der Ergenzinger Grundschule war am Freitagmittag dicht umlagert.

22.08.2021

Von bkn

Bild: Werner Bauknecht

Der frühere Ortsvorsteher Reinhold Baur achtete darauf, dass nicht zu viele Kinder gleichzeitig auf dem Luftkissen ihre artistischen Einlagen zeigten. Ortschaftsrätin Cornelia Ziegler-Wegner schickte derweil eine Gruppe Kinder mit Rollstühlen durch einen Parcours. „Dann sehen sie mal, wie schwierig es ist, sich mit so einem Ding vorwärts zu bewegen“, sagte sie. Der Ortschaftsrat ist der traditionelle Veranstalter dieser Spaßveranstaltung für Ergenzinger Kinder. Für alle Jungen und Mädchen gab es eine Wurst und ein Getränk gratis. Auch selbstgemachte Muffins, Kuchen und Schneckennudeln waren im Angebot. Zudem hatten die Veranstalter das Sportmobil der Württembergischen Sportjugend (WSJ) mit allerlei Sportgeräten bis hin zur Fußball-Torwand gebucht. Gebastelt wurde auch: Die Kinder konnten malen oder unter Anleitung Lesemäuse falten und mit Gesichtern bemalen.

Zum Artikel

Erstellt:
22. August 2021, 18:39 Uhr
Aktualisiert:
22. August 2021, 18:39 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. August 2021, 18:39 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App