Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Sparkassen vermelden Rekordwerte bei der Kreditvergabe

Die Sparkassen in Baden-Württemberg haben im vergangenen Jahr 5,7 Milliarden Euro an ihre Kunden verliehen, womit das Kreditvolumen auf einen Rekordwert von 124,4 Milliarden Euro gestiegen ist.

07.02.2018

Von dpa/lsw

Sparkasse. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Vor allem die Kreditvergabe an Unternehmen und Selbstständige habe zugelegt, was für die Investitionsbereitschaft der Kunden spreche, sagte Peter Schneider, Präsident des Sparkassenverbands Baden-Württemberg, am Mittwoch in Stuttgart.

Die Sparkassen profitierten 2017 von der guten Wirtschaftslage im Land, bestimmte Rahmenbedingungen seien jedoch auch schwierig, sagte der Sparkassenpräsident. Man müsse sich gegen die Ergebnisrückgänge durch die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank stemmen und gleichzeitig signifikant höhere Kosten durch die ausufernde Regulierung schultern.

Sparkasse. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv dpa/lsw

Zum Artikel

Erstellt:
7. Februar 2018, 14:34 Uhr
Aktualisiert:
7. Februar 2018, 16:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Februar 2018, 16:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+