Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Fußball

Spanier und Schweizer fahren zur EM

Während die Schweden nur die Teilnahme an den EM-Playoffs sicher haben, dürfen Spanien und die Schweiz schon den Einzug in die Endrunde feiern.

10.10.2015
  • SID

Köln Der kommende WM-Gastgeber Russland hat beste Chancen auf die Teilnahme an der EM 2016 in Frankreich. Durch den mühsamen 2:1 (0:0)-Erfolg gegen den Tabellenletzten Moldau festigten die Russen (17 Punkte) den zweiten Platz in der Qualifikationsgruppe G hinter den bereits qualifizierten Österreichern (25). Im abschließenden Spiel gegen Montenegro (11) am Montag genügt aufgrund des gewonnen Direktvergleichs gegen Schweden ein Punkt, um die letzten Zweifel zu beseitigen.

Die Schweden kamen gestern zu einem 2:0 (1:0)-Pflichtsieg in Liechtenstein und haben zumindest die Teilnahme an den Play-offs schon sicher. Schweden ging in Liechtenstein durch den Ex-Hamburger Marcus Berg in Führung, sein prominenter Sturmkollege Zlatan Ibrahimovic scheiterte zunächst mit einem Foulelfmeter an Keeper Peter Jehle, erzielte dann aber doch noch das zweite Tor.

Die Schweiz hat sich derweil zum vierten Mal für die EM qualifiziert. Die Eidgenossen gewannen ihr Qualifikationsspiel gegen San Marino mit 7:0 (1:0) und sind nach dem zeitgleichen 1:1 (1:0) von Verfolger Slowenien gegen Litauen mit 18 Punkten sicher qualifiziert. Slowenien steht in der Gruppe E bei 13 Zählern. Für die Schweizer, die mit fünf Bundesliga-Profis in der Startelf ihr 100.

In der dritten Partie der Gruppe setzten sich die noch ungeschlagenen und bereits qualifizierten Engländer mit 2:0 (1:0) in London gegen Estland durch. Theo Walcott (45.+1) und Raheem Sterling (85.) trafen für die Gastgeber.

Allerdings fand das Spiel ohne Kapitän Wayne Rooney von Manchester United statt, der derzeit an einer Verletzung im Sprunggelenk laboriert. Vor der Partie bekam er aber trotzdem als neuer Rekordtorjäger der Three Lions aus den Händen von Legende Sir Bobby Charlton einen Goldenen Schuh überreicht.

Auch Spanien hat sich erwartungsgemäß, aber mit mehr Mühe als erwartet vorzeitig für die Europameisterschaft qualifiziert. Dem dreimaligen Champion genügte ein 4:0 (1:0) in Logrono gegen Außenseiter Luxemburg, um am vorletzten Spieltag mit 24 Punkten den Sieg in der Gruppe C perfekt zu machen.

Spanier und Schweizer fahren zur EM
Scheiterte beim Elfmeter am Keeper: Zlatan Ibrahimovic. Foto: afp

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten-Fußball-Elf der Woche Wieder mal die Baurs
Deutsche U16-Leichtathletik-Meisterschaft David Frank schreibt Vereinsgeschichte
Fußball-Landesliga | Die Nachlese Wahnsinniger Sieg zur Premiere
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular