Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Karlsruhe

Spahn-Kritikerin: Treffen mit Minister Spahn am 28. April

Nach dem Streit um Hartz-IV-Aussagen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will sich die Initiatorin einer Internet-Petition nach eigenen Angaben am 28.

05.04.2018

Von dpa/lsw

Die Initiatorin der Online-Petition, Sandra Schlensog. Foto: Marijan Murat dpa/lsw

Karlsruhe. April mit ihm treffen. Spahn komme für das Gespräch nach Karlsruhe, sagte Sandra Schlensog am Donnerstag. Sie wohnt in Karlsruhe.

Schlensog hatte nach umstrittenen Aussagen des Ministers zu Hartz IV eine Online-Petition gestartet, mit der Spahn aufgefordert wird, einen Monat lang von dem Geld zu leben, das ein Hartz IV-Bezieher zur Verfügung hat. Der Minister hatte gesagt, Hartz IV bedeute nicht Armut, sondern sei die Antwort der Solidargemeinschaft auf Armut. Mehr als 190 000 Menschen haben die Petition bis Donnerstag unterstützt.

Zum Artikel

Erstellt:
5. April 2018, 17:48 Uhr
Aktualisiert:
5. April 2018, 17:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. April 2018, 17:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+