Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Karlsruhe

Sommer im Karlsruher Zoo: viel Wasser für Zebrababy und Emus

Kalte Dusche an heißen Tagen: Die beiden Emus Caesar und Cleopatra sind aus ihrer australischen Heimat zwar hohe Temperaturen gewohnt, genießen im Karlsruher Zoo aber das tägliche Bad unter dem kalten Wasserstrahl.

03.07.2018

Von dpa/lsw

Im Karlsruher Zoo werden bei den sommerlichen Temperaturen die Emus Caesar und Cleopatra mit Wasser abgeduscht. Foto: Uli Deck dpa/lsw

Karlsruhe. «Notwendig wäre es zwar nicht, aber es ist ein Wohlfühlfaktor für sie», erklärte eine Zoosprecherin. Eine Pflegerin duscht die Laufvögel täglich ab - am Dienstag blieben die beiden dabei einfach lethargisch in der Sonne liegen.

Viel trinken muss unterdessen ein neugeborenes Zebrababy. Das am Wochenende zur Welt gekommene erste Kind von Zebramutter Ugemba sei wohlauf - und noch namenlos. Das Geschlecht sei noch nicht eindeutig festzustellen, sagte die Sprecherin. Vermutlich handele es sich um einen kleinen Hengst. Insgesamt hat der Zoo damit sechs erwachsene Zebras, vier im vergangenen Jahr geborene Jungtiere und ein Baby. Ein weiteres Zebrababy starb in der Nacht zum Dienstag bei der Geburt - ebenso wie die Mutter.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juli 2018, 13:11 Uhr
Aktualisiert:
3. Juli 2018, 13:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Juli 2018, 13:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+