Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Gute Wirtschaftslage: Sparkassengeschäft mit Firmenkrediten

Die gute Wirtschaftslage hat die Nachfrage nach Krediten bei den Sparkassen im Land angetrieben.

12.02.2019

Von dpa/lsw

Das Sparkassenlogo ist auf einer Fahne und an einem Gebäude der Sparkasse angebracht. Foto: Bernd Weissbrod/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. «Die hohe Dynamik in dem stark umkämpften Markt der Unternehmenskredite zeigt die verstärkte Investitionstätigkeit der Unternehmen in Baden-Württemberg», sagte Sparkassenpräsident Peter Schneider am Dienstag in Stuttgart. Die Summe der neu zugesagten Darlehen für Unternehmen und Selbstständige stieg demnach auf 14,1 Milliarden Euro nach 13,8 Milliarden im Vorjahr. Das waren rund vier Milliarden mehr als noch vor vier Jahren.

Die Summe der an Firmen verliehene Darlehen stieg damit bei den 51 Sparkassen im Land 2018 um 5,6 Prozent auf 62 Milliarden Euro. Zusammen mit öffentlicher Hand und Privatkrediten belief sich die Darlehenssumme auf 130,4 Milliarden Euro.

Auf der Gegenseite wuchs die Summe der Spareinlagen - also das Geld, das Firmen und Privatkunden auf Konten lagern - um 5,4 Prozent auf 140,7 Milliarden Euro. «Einen so starken Anstieg hatten wir noch nie», sagte Schneider. Das meiste Geld stammt mit 104,7 Milliarden Euro von Privatkunden. «Die Sparkassen stemmen sich erfolgreich gegen die Ergebnisrückgänge durch die Nullzinspolitik», sagte Schneider. Unterm Strich verdienten die Sparkassen im vergangenen Jahr mit 1,12 Milliarden Euro gut 200 Millionen Euro weniger als 2017.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Februar 2019, 07:08 Uhr
Aktualisiert:
12. Februar 2019, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Februar 2019, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+