Reutlingen · Textiltechnik

So ist die Wolle auf den Hund gekommen

Ein Pulli aus Haaren vom Wuff? Die Unternehmerinnen Ann Cathrin Schönrock und Franziska Uhl produzieren aus dem nachwachsenden Rohstoff Garn.

13.08.2020

Von Hannah Möller

Die Idee kam Ann Cathrin Schönrock etwa vor drei Jahren als sie ihrer Mutter beim stundenlangen Auskämmen ihrer beiden Tibet-Terrier zusah und sich darüber beschwerte, dass die Wolle doch viel „zu schade zum Wegschmeißen“ sei. Jahrelang hatte sie die ausgekämmte Unterwolle (das Winterfell) aufbewahrt, ohne so richtig zu wissen, was sie damit anstellen sollte. So dachte sich die Berliner Strickdes...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
13. August 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
13. August 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. August 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App