Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim

Sinkende Ethanol-Preise: Gewinne von Cropenergies sacken ab

Der Rückgang der Ethanol-Preise hat die Südzucker-Tochter Cropenergies im ersten Geschäftsquartal schwer belastet.

11.07.2018

Von dpa/lsw

Mannheim. Der Gewinn sackte von 17,5 Millionen Euro vor einem Jahr auf 2,4 Millionen Euro ab, wie das Unternehmen am Mittwoch in Mannheim mitteilte. Mitte Juni hatte Cropenergies bereits Eckdaten vorgelegt und die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2018/19 gesenkt. Ethanol ist ein wichtiger Grundstoff für Biokraftstoffe.

Für 2018/19 werden seither Erlöse zwischen 810 bis 860 Millionen Euro erwartet. Für das Ergebnis im laufenden Geschäft gilt ein Ziel von 25 bis 55 Millionen Euro. Schon 2017/2018 hatte Cropenergies mit 72 Millionen Euro operativ weniger verdient als im Rekordjahr zuvor mit 98 Millionen Euro - wobei der Umsatz gestiegen war. Grund dafür waren vor allem höhere Rohstoffpreise beim Einkauf.

Im ersten Quartal 2018/19 brachen die Erlöse nun wegen des Preisverfalls bei Ethanol ein. Der Umsatz ging um 17 Prozent auf 192 Millionen Euro zurück, das Betriebsergebnis von 24 auf 5 Millionen Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juli 2018, 10:47 Uhr
Aktualisiert:
11. Juli 2018, 08:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. Juli 2018, 08:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+