Ampel-Ministerien

Sechs für die SPD, fünf vier die Grünen und vier für die FDP

Wenn es dann mal beschlossen wurde, sieht alles ganz einfach aus. Die Ampel-Koalition verteilt ihre Ministerien nach dem Kräfteverhältnis in der Koalition. Je mehr Stimmen, desto mehr Ressorts, so lautete offenbar die Formel.

25.11.2021

Von Guido Bohsem

Berlin. Das Kanzleramt und sechs Ministerien gehen an die SPD (Innen und Heimat, Arbeit und Soziales, Verteidigung, Gesundheit, Bauen, Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung). Die Grünen dürfen fünf Ministerien führen: das Auswärtige Amt, Wirtschaft und Klimaschutz, Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Ernährung und Landwirtschaft. Hier gilt schon als gesichert, dass die Parteichefs Annalena Baerbock und Robert Habeck für Außenpolitik und für den Klimaschutz zuständig sein werden. Bei den anderen Ministerien herrscht noch Rätselraten, an diesem Donnerstag soll es Klarheit geben. Die FDP stellt vier Ressortchefs. Parteichef Christian Lindner leitet das Finanzministerium, Volker Wissing ist für Verkehr und Digitales zuständig. Justizminister wird Marco Buschmann und Forschungs- und Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger. gwb

Zum Artikel

Erstellt:
25.11.2021, 06:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 22sec
zuletzt aktualisiert: 25.11.2021, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App