Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Schlechter Schnitt

Schülerbeirat lehnt künstliche Verbesserung von Abi-Noten ab

Der Landesschülerbeirat will die im Vergleich zu anderen Bundesländern schlechteren Abitur-Noten im Südwesten nicht künstlich verbessern.

23.07.2018
  • dpa/lsw

Stuttgart. Er lehnte die Möglichkeit ab, dass Lehrer im Rahmen ihres Ermessensspielraums Noten nach oben drücken. «Solche Eingriffe wären der falsche Weg», sagte der Vorsitzende des Landesschülerbeirats, Leandro Karst, am Montag in Pforzheim. Hintergrund ist, dass sich der Anteil von Absolventen mit der Spitzennote 1,0 sowie die Durchschnitts-Abiturnoten im Südwesten in den vergangenen Jahren verschlechtert haben - entgegen dem Trend in anderen Bundesländern wie beispielsweise Bayern.

«Wir sind gegen eine Inflation der guten Abinoten, auch wenn das möglicherweise Nachteile bei der Bewerbung um Studienplätze in NC-Fächern nach sich zieht», sagte Karst, der ein berufliches Gymnasium in Pforzheim besucht. Für viele Studienplätze ist die Durchschnittsnote im Abitur - der sogenannte Numerus Clausus (NC) - entscheidend. Für eine weitere Angleichung müsse die bundesweite Kultusministerkonferenz - nicht Baden-Württemberg alleine - sorgen.

Die Abituraufgaben aus dem bundesweiten Pool zeigten in die richtige Richtung, aber es gebe noch immer deutliche Unterschiede. Beispiel: das umstrittene Englischabitur im Südwesten. Dabei hatten sich baden-württembergische Schüler über die aus ihrer Sicht sehr schwierige Aufgabe beschwert - anders als Prüflinge in Mecklenburg-Vorpommern mit der gleichen Aufgabe.

Die unterschiedliche Wahrnehmung des Schwierigkeitsgrades könnte an der im Norden großzügiger bemessenen Zeit für die schriftliche Prüfung und dem dort erlaubten Einsatz eines Wörterbuchs liegen. Karst: «Es müssen auch die Rahmenbedingungen der Prüfungen definiert werden.» Doch eine völlige Vergleichbarkeit werde es nie geben: Denn auch die Vorbereitung auf die Abi-Klausur variiere - und zwar von Schule zu Schule.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.07.2018, 15:32 Uhr | geändert: 23.07.2018, 14:10 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Gästeführer (1): Manfred Bayer Ein Gedicht ist immer dabei
Renate Angstmann-Koch über Gästeführerinnen und -führer Tübingen-Liebhaber und Menschenfreunde
Konzert: Von Wegen Lisbeth Gefährder im Weinberg
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular