Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden

Schrecklich

Schwarze in Tübingen haben seit anderthalb Jahren häufiger mit rassistischem Verhalten zu kämpfen („Ich schäme mich, ein Schwarzer zu sein“, 21. April).

24.04.2018
  • Markus Vogt, Tü

Mir war schon immer klar, dass es in Deutschland und auch in Tübingen bei einigen Leuten latenten Rassismus gibt, aber dass das in meiner offenen Heimatstadt so offen zutage tritt war mir nicht bewusst. Die Vorfälle, die Sabine Lohr beschreibt, sind absolut schrecklich. Als echter Lokalpatriot kann man das null, null dulden, dass mit Menschen gleich welcher Hautfarbe so umgegangen wird.

Ich fordere die Polizei in Tübingen auf, im Bota kein „Racial Profiling“ anzuwenden. Die meisten Menschen mit schwarzer Hautfarbe sind keine Drogendealer und jeder Tübinger läuft mal durch den Bota. Zudem muss unbedingt offengelegt werden, wer denn der Club war, in den Kanteh ging. Es ist das mindeste, dass der Clubbetreiber dessen Handy unbürokratisch ersetzt. Man zerstört nicht das Eigentum anderer.

Das Überthema ist hier übrigens auch: Sicherheit. Es wäre gut, wenn man nochmal eine professionelle Umfrage zur Sicherheit macht, wie von Prof. Haverkamp nahegelegt wurde, die wissenschaftlichen Kriterien genügt. Dabei müsste neben soziodemografischen Daten eben auch Diskriminierung umfassend betrachtet werden. Definitiv muss das Ziel sein, dass sich alle Menschen in Tübingen sicher fühlen. Egal welche Hautfarbe, welches Geschlecht oder welches Alter jemand hat. Hier einseitig zu denken ist absolut falsch.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.04.2018, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular