Kreis Tübingen · Netzausbau

Schnelleres Netz für den Kreis Tübingen

Der Mobilfunkanbieter Vodafone hat in Gomaringen einen 5G-Funkmasten in Betrieb genommen.

14.09.2021

Von jau

Symbolbild: Ulrich Metz

Nun kündigt der Konzern für Mitte 2022 eine Ausweitung des schnelleren mobilen Datennetzes auf zusätzliche Standorte im Kreis Tübingen an.

Laut Volker Petendorf, einem Sprecher von Vodafone, plant das Unternehmen, acht bereits vorhandene Mobilfunkstandorte technisch so zu erweitern, dass sie den 5G-Standard erfüllen. „Hintergrund dabei ist der rasant wachsende Datenverkehr im Kreis Tübingen – mit jährlichen Steigerungsraten von 40 Prozent“, sagt Petendorf. Ein ganz neuer Funkmast soll in Kusterdingen entstehen – er soll allerdings lediglich mit 4G-Technik ausgestattet werden.

Aktuell betreibt Vodafone 54 Mobilfunkstandorte im Kreis Tübingen. Davon sind sechs Standorte schon jetzt mit 5G-Technik ausgerüstet: Keiner davon befindet sich in der Stadt selbst. Zwei stehen in Rottenburg, und jeweils einer in Entringen, Gomaringen, Hirrlingen und in Mössingen.

Zwei neue Standorte in Tübingen geplant

Für Tübingen sieht Vodafone 5G-Standorte in der Schnarrenbergstraße und in der Sindelfingerstraße vor. Die übrigen sechs Standorte in der Region, die ebenfalls bis Mitte 2022 in Betrieb gehen sollen, sind in Poltringen, Wurmlingen, Nehren, Bodelshausen, Kirchentellinsfurt und Seebronn.

Doch wie viel schneller ist das 5G-Netz? Vodafone versichert, dass der Download eines Films, mit einer Datenmenge von 8 Gigabyte, also in guter HD-Qualität, über ein 5G-Netz innerhalb von einer Minute und zwanzig Sekunden möglich sein werde. Das entspricht einer Geschwindigkeit von bis zu 800 Megabit pro Sekunde. Zum Vergleich: Mit 4G dauert der Download im Normalfall zehn Minuten und im 3G-Netz etwa eine halbe Stunde.

Und was ist mit der Strahlung der Funkmasten? Petendorf versichert, dass die 5G-Stationen im Kreis Tübingen „keinerlei Auswirkungen für die Gesundheit der Anwohner haben – auch nicht für Senioren oder Kleinkinder“.

Zum Artikel

Erstellt:
14. September 2021, 17:11 Uhr
Aktualisiert:
14. September 2021, 17:11 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. September 2021, 17:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App