Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden

Schnee und Eis führen zu Unfällen in Baden-Württemberg

Aalen/Ulm/Freiburg

01.03.2016
  • dpa/lsw

Aalen/Ulm/Freiburg. Vor allem der Ostalbkreis war von schneebedeckten Fahrbahnen betroffen. Die Polizei Ulm zählte insgesamt 48 Unfälle mit drei Schwerverletzten, sechs Leichtverletzten und einem Sachschaden von rund 100 000 Euro. Die Polizei Tuttlingen verzeichnete drei Leichtverletzte und einen Gesamtschaden von 200 000 Euro.

Mehrere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt, als sie auf schneebedeckter Straße die Kontrolle über ihr Auto verloren und mit dem Gegenverkehr kollidierten. Zahlreiche Autos kamen auf den glatten Straßen ins Rutschen und beschädigten Verkehrsschilder und Leitplanken. Laut dem Deutschen Wetterdienst sollen die Schneefälle nachlassen und in höhere Lagen steigen. Aus dem Norden wird jedoch bereits das nächste Tief erwartet. In den nächsten Nächten müsse deshalb mit leichtem Frost und Glätte durch überfrierende Nässe oder Schneematsch gerechnet werden.

Auf der Bundesstraße 27 bei Schömberg (Zollernalbkreis) geriet am Montag ein Auto ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden Sattelzug. Dabei entstand insgesamt ein Schaden von mehr als 52 000 Euro. Wegen ausgelaufenem Diesel waren auch Feuerwehr und Wasserwirtschaftsamt in Einsatz.

Auf der Bundesstraße 31 nahe der Ausfahrt Löffingen (Breisgau-Hochschwarzwald) übersah ein Auto eine Unfallstelle und kollidierte beim Ausweichen mit einem entgegenkommenden Kleintransporter. Verletzt wurde bei beiden Unfällen niemand. Der Sachschaden beider Unfälle beträgt etwa 35 000 Euro.

Auf der Autobahn 8 bei Nellingen (Alb-Donau-Kreis) drehte sich am Montag ein Lastwagen und knickte ab. Ausgelaufener Diesel sorgte in beiden Richtungen für Staus von zeitweise 20 Kilometern Länge.

Bei Münsingen (Kreis Reutlingen) kam ein 29-Jähriger nach einem Unfall von der Fahrbahn ab und landete auf dem Dach im Bachbett der Großen Lauter. Da der Bach an dieser Stelle nur 40 Zentimeter tief ist, konnte sich der unverletzte Fahrer selbst befreien. Der Schaden beträgt 25 000 Euro.

Auf der Autobahn 6 zwischen den Anschlussstellen Kirchberg an der Jagst und Wolpertshausen (beide Kreis Schwäbisch Hall) kam am Montag eine 48-Jährige von der Straße ab und durchbrach einen Wildschutzzaun. Auf dem angrenzenden Acker kam sie zum Stehen. Es blieb bei einem Sachschaden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.03.2016, 13:44 Uhr | geändert: 01.03.2016, 15:01 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular