Heidenheim

Schmidt vor Nürnberg-Spiel: „Kunstpausen weglassen“

Trainer Frank Schmidt vom 1.FC Heidenheim hat seine Mannschaft vor dem Auswärtsspiel am Samstag (13.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Nürnberg ermahnt.

22.10.2021

Von dpa/lsw

Trainer Frank Schmidt gestikuliert. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Heidenheim. Anders als zuletzt soll der FCH die Konzentration über die vollen 90 Minuten hochhalten. „Wir müssen unsere Torchancen besser nutzen und die Kunstpausen weglassen“, sagte Schmidt am Freitag im Rückblick auf das jüngste 2:4 gegen den FC St. Pauli. Nach einer frühen 1:0-Führung hatte der Fußball-Zweitligist kurz nach der Pause innerhalb von fünf Minuten drei Gegentore kassiert. Schon zuvor beim 0:3 in Bremen hatte ein Doppelschlag von Werder kurz nach dem Seitenwechsel Heidenheim auf die Verliererstraße gebracht.

Nach der Niederlage gegen St. Pauli hofft Schmidt nun auf eine Wiedergutmachung seiner Spieler. Der FCH fahre „schon nach Nürnberg, um dort zu gewinnen“, sagte er. Dem Spiel gegen die Franken folgt am kommenden Freitag die schwere Heimaufgabe gegen den Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04. Mittelfeldspieler Kevin Sessa fällt in Nürnberg (13.30 Uhr/Sky) wegen einer Erkältung möglicherweise aus. Der schon länger angeschlagene Tim Siersleben fehlt wegen einer Fußverletzung definitiv.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2021, 11:39 Uhr
Aktualisiert:
22. Oktober 2021, 12:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2021, 12:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App