Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kreis Reutlingen · Unfall

Schloss Lichtenstein: Abgestürzter Hund wohlauf gefunden

Der Hund, der am Sonntag bei Schloss Lichtenstein abstürzte, wurde gefunden.

22.10.2019

Von itz

Schloss Lichtenstein. Archivbild: Manfred Grohe

Am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr war ein Schäferhund bei Schloss Lichtenstein 50 Meter in die Tiefe abgestürzt. Beim Versuch, den Hund zu retten, rutschte auch der 36-jährige Besitzer ab (wir berichteten). Er wurde anschließend gerettet. Vom Hund fehlte jede Spur.

Nun das Happy End: „Da ein Hund eigentlich nicht einfach verschwinden kann und es uns keine Ruhe ließ“, teilt die Pfullinger Bergwacht auf ihrer Homepage mit, habe man am gestrigen Abend die Suche nochmals aufgenommen. „Durch sein Winseln, das bei Nacht und Stille zu hören war, konnten wir ihn auffinden, retten und seinem Besitzer wohlbehalten übergeben.“

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2019, 13:44 Uhr
Aktualisiert:
22. Oktober 2019, 13:44 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2019, 13:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+