Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sechs Personen in Gewahrsam

Schlägereien in der Ergenzinger Erstaufnahme

Gleich zu zwei Schlägereien in der Ergenzinger Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge musste die Polizei am Mittwoch im Junghansring anrücken.

29.10.2015
  • tol

Ergenzingen. Gegen 16 Uhr waren 50 bis 60 syrische und afghanische Flüchtlinge aneinandergeraten. Laut Polizei vermutlich wegen Belanglosigkeiten. Als Mitarbeiter der Sicherheitsfirma dazwischengingen, verletzte ein 21-jähriger Afghane einen 20-jährigen syrischen Security-Mitarbeiter leicht mit einem Faustschlag. Die Polizei rückte daraufhin mit sechs Streifen an und beendete die Schlägerei, sodass sich die aufgeheizte Stimmung wieder beruhigte.

Die Ruhe hielt jedoch nicht lange: Bereits gegen 19.30 Uhr wurde erneut eine größere Schlägerei zwischen den rivalisierenden Gruppen aus Syrien und Afghanistan in der Erstaufnahmeeinrichtung gemeldet. Weil dieses Mal auch Holzlatten und Eisenstangen im Spiel gewesen sein sollen, zog die Polizei Beamte der umliegenden Reviere zusammen: Mehr als 40 Einsatzkräfte rückten an.

Laut Polizei hatten mehrere afghanische Asylsuchende mit Holzstöcken und Eisenstangen die unbewaffneten Syrer angegriffen. Dank des raschen und beherzten Eingreifens des Sicherheitsdienstes wurde aber offenbar keiner der syrischen Asylsuchenden verletzt. Auch zwei Angriffe mit Holzstöcken auf die Sicherheitsbeamten konnten diese unverletzt abwehren.

Beim Eintreffen der Polizei war die Stimmung unter den gegnerischen Gruppen äußerst aggressiv. Die Lage beruhigte sich zusehends, als die Gruppen getrennt waren und die Beamten fünf Afghanen und einen Iraner in Gewahrsam nahmen. Die Schlagwerkzeuge, Holzstücke aus Abfallholz sowie ein Eisenrohr, wurden sichergestellt. Die Polizei ermittelt wegen Verdachts des Landfriedensbruchs und wegen gefährlicher Körperverletzung.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Polizeieinsatz auf dem Netto-Parkplatz im Kreuzerfeld Bewaffnete Polizisten stoppen Dreharbeiten für Hip-Hop-Video
Langsame Annäherung im Klinikums-Tarifstreit Regelbesetzung für 20 Stationen in Aussicht
60.000 Euro Schaden Abgelenkt von Autokorso
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular