Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Ulm

Schlägereien: Polizei berichtet von Problemen bei Fastnacht

Die Polizei hat im Präsidiumsbereich Ulm nach Dutzenden Schlägereien Betrunkener eine durchwachsene Bilanz der Fastnacht gezogen.

13.02.2018
  • dpa/lsw

Ulm. Die Beamten registrierten gut 70 Körperverletzungen auf 150 Veranstaltungen von Mitte Januar bis Mitte Februar, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Von den 34 Verdächtigen waren 31 betrunken. «Insgesamt stellte die Polizei fest, dass oft zu viel Alkohol getrunken wurde», heißt es in dem Bericht. Die Polizei lobte auch Sicherheits- und Ordnungsdienste, die durch ihre Professionalität und Zusammenarbeit mit der Polizei zu einer weitgehend sicheren Fastnacht beigetragen hätten.

In Dischingen (Kreis Heidenheim) ermittelt die Polizei wegen sexueller Belästigungen: In drei Fällen sollen drei unterschiedliche junge Männer Frauen unsittlich berührt haben. Zwei der Verdächtigen sind bereits bekannt. Die weiteren Ermittlungen der Polizei laufen.

Auch der Kinder- und Jugendschutz wurde laut Polizei während der Fastnacht nicht immer beachtet: Die Polizei traf 27 Kinder und Jugendliche an, die betrunken waren, fünf davon mussten deshalb ins Krankenhaus.

Bei ihren Verkehrskontrollen zogen die Polizeibeamten 51 Fahrer aus dem Verkehr, die betrunken waren, 16 weitere standen unter Drogeneinfluss. In der Region passierten trotz der Kontrollen zehn Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss, bei denen vier Menschen verletzt wurden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.02.2018, 14:06 Uhr | geändert: 13.02.2018, 14:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Berichte über zunehmenden Rassismus in Tübingen „Ich schäme mich, ein Schwarzer zu sein“
Justiz: Prozess wegen Gewalt im Knast Maskiert einen Mitgefangenen überfallen
Französisches Viertel Das „La Mancha“ schließt
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular