Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schläge & Schüsse

Polizei beendet Party in Gomaringen

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Leuten auf einem privaten Gartenfest hat für einen größeren Polizeieinsatz am frühen Sonntagmorgen gesorgt.

07.07.2019

Von ST

Symbolbild: ©Heiko Küverling - stock.adobe.com

Wie die Beamten berichten, war es nach derzeitigem Stand der Ermittlungen um kurz vor 2 Uhr im Garten eines Wohnhauses Unter der Steigstraße zum Streit zwischen zwei Männern gekommen: Ein 23-Jähriger schlug einen 53-Jährigen zu Boden.

Dessen Bruder (50) und ein Bekannter (29) schossen daraufhin mit Schreckschusswaffen in die Luft.

Die Polizei – beide Streit-Parteien hatten die Beamten zur Hilfe gerufen – rückte mit mehreren Streifenwagen aus und konnte die unübersichtliche Lage zunächst beruhigen.

Auf richterliche Anordnung wurden dann auch die Wohnräume des 50-Jährigen und des 29-Jährigen durchsucht. Die Beamten fanden mehrere Schreckschusswaffen, Deko-Waffen und Schreckschussmunition und stellten alles sicher.

Die Ermittlungen dauern an.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juli 2019, 12:11 Uhr
Aktualisiert:
7. Juli 2019, 12:11 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Juli 2019, 12:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+