Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schläge & Schüsse

Polizei beendet Party in Gomaringen

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Leuten auf einem privaten Gartenfest hat für einen größeren Polizeieinsatz am frühen Sonntagmorgen gesorgt.

07.07.2019

Von ST

Symbolbild: ©Heiko Küverling - stock.adobe.com

Wie die Beamten berichten, war es nach derzeitigem Stand der Ermittlungen um kurz vor 2 Uhr im Garten eines Wohnhauses Unter der Steigstraße zum Streit zwischen zwei Männern gekommen: Ein 23-Jähriger schlug einen 53-Jährigen zu Boden.

Dessen Bruder (50) und ein Bekannter (29) schossen daraufhin mit Schreckschusswaffen in die Luft.

Die Polizei – beide Streit-Parteien hatten die Beamten zur Hilfe gerufen – rückte mit mehreren Streifenwagen aus und konnte die unübersichtliche Lage zunächst beruhigen.

Auf richterliche Anordnung wurden dann auch die Wohnräume des 50-Jährigen und des 29-Jährigen durchsucht. Die Beamten fanden mehrere Schreckschusswaffen, Deko-Waffen und Schreckschussmunition und stellten alles sicher.

Die Ermittlungen dauern an.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juli 2019, 12:11 Uhr
Aktualisiert:
7. Juli 2019, 12:11 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Juli 2019, 12:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+