Thomas de Marco über eine Partei, die sich selbst zerlegt

Schiffbruch bei der Reutlinger SPD

Von dem

Was um Himmels Willen sind das für Leichtmatrosen, die das Reutlinger SPD-Schiff durch die kommunalpolitischen Gewässer steuern? Da will eine fünfköpfige Findungskommission eine jugendliche Galionsfigur als OB-Kandidat am Bug der Genossen-Galeere anbringen – und dann bricht offene Meuterei aus und das Schiff läuft voll auf Grund.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.