Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Schauspieler Whitehead besuchte für Rolle Zeugen Jehovas

Der britische Schauspieler Fionn Whitehead («Dunkirk») hat sich zur Vorbereitung auf seine Rolle im neuen Kinofilm «Kindeswohl» mit Zeugen Jehovas getroffen.

29.08.2018

Von dpa

Fionn Whitehead als Adam Henry in einer Szene des Films "Kindeswohl". Foto: Concorde Filmverleih GmbH dpa

Stuttgart. «Ich habe nicht nur viel über diese Religionsgemeinschaft gelesen, sondern war auch bei einem ihrer Treffen», sagte der 21-Jährige dem «Südkurier» (Mittwoch). Er habe an einem Gottesdienst teilgenommen und mit vielen Menschen gesprochen.

Er selbst sei «nicht sonderlich religiös aufgewachsen». Es sei schwer nachvollziehbar, in eine solche Form des Glaubens hineinzuwachsen. «Aber man bekommt schon ein Gespür dafür, dass diese Leute in ihrer Gemeinde ihre gesamten Wurzeln, ihre ganze Familie und all ihre Lieben haben - und ein Bruch mit der Religion eine enorme Einsamkeit nach sich ziehen würde.»

«Kindeswohl» kommt an diesem Donnerstag (30. August) in die Kinos. Whitehead spielt darin an der Seite von Emma Thompson und Stanley Tucci einen Schwerkranken, der zu sterben droht, weil er als Zeuge Jehovas eine Bluttransfusion verweigert.

Zum Artikel

Erstellt:
29. August 2018, 08:50 Uhr
Aktualisiert:
29. August 2018, 08:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. August 2018, 08:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+