Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Gelsenkirchen

Schalker Geis kehrt von Tribüne aufs Feld zurück

Johannes Geis saß an der Seite von 60 000 Schalker Kumpels und schien doch einsam und verloren. "Ich habe mitgefiebert, reingeschrien, aber es hört einen niemand", sagte Geis über seine unfreiwillige Rolle als Tribünengast in der Schalker Arena.

04.12.2015
  • SID

Gelsenkirchen. Fünf Spiele war der 22-Jährige als Strafe für sein rüdes Foul am Gladbacher André Hahn auf nationaler Ebene zum Zuschauen verdammt.

Heute darf Geis im Duell mit Hannover 96 (20.30 Uhr/Sky) endlich wieder mitmischen und das Schalker Spiel in der Zentrale lenken. Der Mittelfeldspieler ist hoch motiviert. "Ich bin heiß. Bei so einer Sperre lernt man es erst zu schätzen, jedes Wochenende Bundesliga zu spielen. Ich will wieder zeigen, was ich im Köcher habe", sagte Geis, der seiner Mannschaft "beistehen" und "helfen" will.

Der Zwölf-Millionen-Euro-Neuzugang vom FSV Mainz 05 war im Team von Trainer André Breitenreiter in den vergangenen Wochen schmerzlich vermisst worden. Seiner Sperre im Oktober folgten vier Spiele ohne Sieg in der Bundesliga, zudem schieden die ambitionierten Schalker in der zweiten Runde des DFB-Pokals aus.

Gegen Hannover und in den folgenden Duellen mit den Krisenklubs FC Augsburg (A) und 1899 Hoffenheim (H) geht es um das eigene Selbstverständnis und einen gelungenen Abschluss der Hinrunde. "Wir wollen 30 Punkte holen, das haben wir uns vorgenommen. Aber das wird schwer", sagte Breitenreiter. Mit drei Zählern gegen Hannover wäre ein Anfang gemacht.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.12.2015, 08:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular