Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Königsbronn

Schäfer entsorgt verendete Jungtiere auf Misthaufen

Völlig sich selbst überlassen hat ein Schäfer seine Herde in Königsbronn (Kreis Heidenheim): Die Tiere standen laut einer Polizeimitteilung vom Sonntag auf Dauer «bis zum Bauch im Mist», zwei junge Schafe waren bereits verendet.

14.02.2016

Von dpa/lsw

Königsbronn. Besonders makaber: Der Halter entsorgte die Kadaver auf dem Misthaufen. Polizei und Veterinäramt wurden demnach durch einen anonymen Hinweis auf die Missstände des Gutshofs aufmerksam gemacht. Die Tiere seien dort in einem offenen Stall vernachlässigt worden. Die Tiermediziner ergriffen bei der Inspektion sofort Maßnahmen, um die Zustände für die Schafe zu verbessern. Die Polizei leitete eine Strafanzeige ein.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Februar 2016, 12:21 Uhr
Aktualisiert:
14. Februar 2016, 11:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Februar 2016, 11:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+