Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sandhausen

Sandhausen und Greuther Fürth trennen sich torlos

Die SpVgg Greuther Fürth und der SV Sandhausen haben einen großen Schritt im Abstiegskampf der 2.

07.04.2018
  • dpa

Sandhausen. Fußball-Bundesliga verpasst. In Sandhausen trennten sich die beiden abstiegsgefährdeten Teams am Freitag mit 0:0. In der ersten Hälfte hatten die Gäste die besseren Chancen. Nach der Pause hatte Sandhausen vor 6013 Zuschauern etwas mehr vom Spiel, wartet aber nach der sechsten sieglosen Partie in Serie weiter auf einen Dreier. In der eng umkämpften 2. Liga liegt der SVS vorerst mit 38 Punkten auf Platz acht und hat vor den weiteren Begegnungen des 29. Spieltags vier Zähler Vorsprung vor dem Abstiegsrelegationsrang. Die Fürther sind Neunter (37).

In der Schlussphase hätten beide Teams die Partie, die von Kampf und hohen Bällen geprägt war, noch für sich entscheiden können. Die Franken hatten insgesamt sogar die besseren Möglichkeiten. Fürths Torhüter Sascha Burchert präsentierte sich seinerseits bei Sandhausens Chancen als starker Rückhalt.

„In der Zweiten Liga ist es immer wieder gefordert, dass man sich gegenseitig hilft, das haben die Jungs gut gemacht“, sagte Trainer Damir Buric, der auf den wegen seines Handbruchs operierten Marco Caligiuri verzichten musste.

„Wir wussten, dass es ein schweres Spiel und spielerisch nicht gerade das schönste Spiel wird“, sagte Verteidiger Maximilian Wittek. „Ich denke, summa summarum können beide Mannschaften mit dem Punkt ganz gut leben.“ In einer Woche geht es für die Franken mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger Jahn Regensburg weiter.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.04.2018, 08:31 Uhr | geändert: 06.04.2018, 21:50 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular