Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Samstags kostet Busfahren nichts
Symbolbild: Metz
Stadtverkehr

Samstags kostet Busfahren nichts

Von Samstag an brauchen Busfahrgäste in Tübingen samstags kein Ticket mehr.

08.02.2018
  • slo

Ohne Ticket Busfahren – das geht in Tübingen nun ab diesem Samstag, 10. Februar, an jedem Samstag. Das Angebot gilt immer von Mitternacht in den Nächten auf Samstag und bis 5 Uhr sonntagmorgens. Das heißt, dass auch die Nachtbusse ohne Ticket genutzt werden dürfen. Eingeschlossen sind auch die Tübinger Teilorte und die Linien 18 (Hagelloch über Rottenburg nach Poltringen) und 19 (bis Bühl), allerdings nur innerhalb des Stadtgebiets. Die Grenze ist jeweils Hirschau und Bühl. Wer darüber hinaus weiterfahren will, muss ein Ticket lösen.

Züge, Regionalbusse und die regionalen Nachtbuslinien gehören nicht zum Angebot. Das betrifft unter anderem auch die Linien 826 und 828, die zum Stuttgarter Flughafen fahren, und die Linien 7611, 7613 und 7625, die über Kusterdingen nach Reutlingen, Mössingen und Gomaringen fahren.

Anlass für das Angebot ist die Sanierung des Parkhauses Altstadt Mitte (Nonnenhaus), das 20 Monate lang geschlossen bleibt, und ein entsprechender Antrag der Gemeinderatsfraktion AL/Grüne in den Haushaltsberatungen. Der Gemeinderat folgte dem Antrag und bewilligte 200000 Euro für den ticketlosen Samstags-Bus in diesem Jahr.

Wie lange das Angebot gilt, ist bisher noch offen. In einigen Monaten wollen die Stadtwerke, wie sie mitteilen, eine Zwischenevaluation machen. Darin bewerten sie, wie die Aktion angenommen wird und was sie tatsächlich kostet. Danach – aber noch vor den Sommerferien – soll die Laufzeit „präziser bestimmt“ werden.

Seit einigen Jahren schon wird in Tübingen über einen „Tübus umsonst“ diskutiert – der aber nicht nur samstags für Fahrgäste unentgeltlich sein soll, sondern auch an allen anderen Tagen. Im April 2017 rechnete Oberbürgergermeister Boris Palmer – ein Befürworter des ticketlosen Busses – dem Gemeinderat vor, dass dieses Angebot jedes Jahr 14,5 Millionen Euro kosten würde, einschließlich einer dann nötigen Aufstockung der Tübus-Flotte. Zur Gegenfinanzierung schlug er vor, die Grund- und Gewerbesteuern zu erhöhen und eine Bettensteuer für Hotelgäste einzuführen. Das lehnte eine Mehrheit im Gemeinderat ab, woraufhin Palmer eine Nahverkehrsabgabe vorschlug. Die aber ist bisher nicht zulässig. Trotzdem soll es nächstes Jahr eine Bürgerbefragung dazu geben.

2009 gab es Tübingen von September bis Jahresende schon einmal den kostenlosen Samstagsbus. Wie die Stadtwerke mitteilen, wurden damals „keine signifikanten Zunahmen registriert“.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.02.2018, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular