Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sandhausen

SV Sandhausen will Sieg gegen Heidenheim

Nach dem 2:1 beim Bundesliga-Absteiger Darmstadt 98 will Fußball-Zweitligist SV Sandhausen den Erfolg mit einem weiteren Sieg gegen den 1. FC Heidenheim «vergolden».

22.11.2017
  • dpa/lsw

Sandhausen. Zugleich äußerte SVS-Trainer Kenan Kocak aber Respekt vor dem Gegner, der zuletzt sieben Punkte aus drei Spielen gegen Aufstiegskandidaten holte. «Heidenheim hat die anfängliche Schwächephase überwunden und zuletzt gegen Nürnberg, Düsseldorf und Union Berlin tolle Ergebnisse erzielt», sagte Kocak am Mittwoch.

Trotz dieser Serie, mit der der Tabellen-15. die Abstiegszone verlassen hat, geht der Sechste Sandhausen als leichter Favorit ins baden-württembergische Derby am Freitag (18.30 Uhr/Sky). Allerdings ist die personelle Situation bei den Kurpfälzern weiter angespannt. Aus Darmstadt kehrte der SVS mit zahlreichen Blessuren zurück.

Am schlimmsten erwischte es Kapitän Stefan Kulovits, der wegen eines mehrfach gebrochenen Unterarms in den nächsten Wochen ausfällt. Tim Kister zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Leart Paqarada, Lucas Höler und Nejmeddin Daghfous erlitten schmerzhafte Prellungen. Der Einsatz von Höler und Paqarada gegen Heidenheim ist fraglich. Weiterhin ausfallen werden auch Andrew Wooten (muskuläre Probleme), Damian Roßbach (Schädelbruch), Korbinian Vollmann (Gürtelrose) sowie Mirco Born und Rick Wulle (beide Reha nach Kreuzbandrissen).

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.11.2017, 16:12 Uhr | geändert: 22.11.2017, 15:50 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular