Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kreis Tübingen

SPD-Arbeitskreis gegen S 21

Kreis Tübingen. Neben SPD-Mitgliedern, die sich wie die SPD-Landtagsabgeordnete Rita Haller-Haid im Bündnis „Pro Stuttgart 21“ engagieren, gibt es unter den Tübinger Sozialdemokraten auch ausgewiesene Gegner des Tiefbahnhof-Projekts, die für ein „Ja zum Ausstieg“ werben.

05.11.2011

Dem Arbeitskreis „SPD-Mitglieder-gegen-S21“ gehören mehr als 30 SPD-Mitglieder aus dem Kreis Tübingen an – unter ihnen etwa der Ortsvereinsvorsitzende von Ammerbuch Günter Klepser, Hanna Müller, die seit 61 Jahren in der SPD ist, der Kreisvorsitzende der AG 60 plus Heiner Grub oder die frühere Post-Betriebsärztin und Kreisrätin Dr. Edith Schieferstein.

Insgesamt zählt der Arbeitskreis über 600 Mitstreiter und Mitstreiterinnen aus 40 der 43 SPD-Kreisverbände in Baden-Württemberg. Die komplette Liste findet sich auf der Homepage www.spd-mitglieder-gegen-s21.de. Webmaster ist Günter Klepser.

Zum Artikel

Erstellt:
5. November 2011, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
5. November 2011, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. November 2011, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+