Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Ruchloser Handlanger
Emmerson Mnangagwa. Foto: afp
Simbabwe

Ruchloser Handlanger

21.11.2017
  • WOLFGANG DRECHSLER

Harare. Der Mann , der Robert Mugabe wohl beerben wird, war lange Jahre sein Handlanger und ist weithin für seine Ruchlosigkeit bekannt. Unvergessen ist vor allem die Rolle, die Emmerson Mnangagwa in den 1980er Jahren als Geheimdienstchef im Kampf gegen die schwarze Opposition spielte. Viele machen den heute 75-Jährigen mitverantwortlich für die Massaker damals im Matabeleland, der Hochburg der Volksgruppe der Ndebele. Als es dort kurz nach der Unabhängigkeit zu Unruhen gegen Mugabe kam, schickte der Despot die in Korea ausgebildete 5. Brigade seiner Armee in den Südwesten des Landes. Mehr als 20 000 Ndebele sollten damals getötet worden sein und Mnangagwa trägt seitdem den wenig schmeichelhaften Beinamen „das Krokodil“.

Zuflucht in Südafrika

Umso größer war die Verblüffung als Mugabe seinen alten Kampfgefährten und quasi gesalbten Nachfolger vergangene Woche zunächst als Vizepräsident entließ und wenig später sogar aus der Partei warf, um stattdessen seine Frau Grace zu installieren. Nach Todesdrohungen war Mnangagwa, der bis vor kurzem noch Justizminister war, nach Südafrika geflohen. Inzwischen ist er zurück und arbeitet an der Machtübernahme. Er will offenbar fortan mit der simbabwischen Opposition in einer Übergangsregierung zusammenarbeiten und angeblich so schnell wie möglich freie Wahlen abhalten.

Auch hat er die weißen Farmer zur Rückkehr nach Simbabwe gedrängt, die Mugabe um die Jahrhundertwende mit verheerenden Folgen für die Volkswirtschaft von ihrem Land vertrieben hatte. Von einstmals 4500 Farmen sind heute weniger als 200 noch auf ihrem Land. Für das Agrarland Simbabwe begann mit ihrem Fortgang ein gnadenloser wirtschaftlicher Niedergang.

Wolfgang Drechsler

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.11.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular