Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Rosa, sehr rosa: «Bullshit» uraufgeführt

Eine Welt in Pink: Die Tanzkompanie des Stuttgarter Theaterhauses, Gauthier Dance, hat am Dienstagabend die erste abendfüllende Choreographie des jungen israelischen Künstlers Nadav Zelner uraufgeführt.

21.02.2018

Von dpa/lsw

Stuttgart. Der Name des Programms: «Bullshit» - im Sinne von Nonsens und Quatsch. Mit der Bühnenbildnerin Netta Dror schuf Zelner ein auffällig rosafarbenes Konzept. Sowohl das textile Bühnenbild als auch die Kostüme der Gauthier-Tänzer kommen in allen denkbaren Schattierungen der Farbe daher. Einen Abend voller Leichtigkeit, Fantasie und Humor hatte das Theaterhaus versprochen. Unter dem Strich...

48% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Februar 2018, 10:08 Uhr
Aktualisiert:
21. Februar 2018, 11:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Februar 2018, 11:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+