Reutlingen

Rollerfahrer schwer verletzt

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag in der Föhrstraße ereignet hat, ist ein Rollerfahrer mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht worden.

22.02.2021

Von ST

Eine 21-Jährige war mit ihrem Audi Q5 gegen 14.45 Uhr auf der Föhrstraße in Richtung Storlach unterwegs und wollte nach links auf den Parkplatz eines Möbelhauses abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste sie hierzu anhalten. Beim Anfahren übersah sie zunächst den entgegenkommenden, 38 Jahre alten Rollerfahrer und hielt ihren Wagen wieder an. Der 38-Jährige hatte in der Zwischenzeit seinen Roller so stark abgebremst, dass er auf die Seite kippte und zu Boden stürzte. Zu einem Kontakt zwischen den Fahrzeugen war es nicht gekommen.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Februar 2021, 18:54 Uhr
Aktualisiert:
22. Februar 2021, 18:54 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Februar 2021, 18:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App