Kommentar

Richtiges Urteil

Von IGOR STEINLE

Die Störerhaftung bleibt Vergangenheit. Internetnutzer, die ihr WLan für die Allgemeinheit öffnen, müssen auch weiterhin nicht dafür geradestehen, wenn jemand ihren Anschluss für das illegale Hochladen von Musik, Filmen oder Spielen missbraucht. Diese Entscheidung ist gut und richtig. Der Bundesgerichtshof hat damit endlich Rechtssicherheit für eine moderne WLan-Infrastruktur in deutschen Städten geschaffen.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.