Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Handball

Rhein-Neckar Löwen scheiden aus der Champions League aus

Die Rhein-Neckar Löwen haben sich mit einer Niederlage aus der Champions League verabschiedet.

01.04.2018

Von dpa

Rafael Baena Gonzalez (l) setzt sich durch gegen Marko Mamic. Foto: Uwe Anspach dpa

Mannheim. Der deutsche Handball-Meister verlor am Sonntag das Achtelfinal-Rückspiel gegen den polnischen Meister Vive Kielce mit 30:36 (18:16). Schon das Hinspiel hatte der Bundesligist mit 17:41 verloren. Zum ersten Duell vor einer Woche hatten die Nordbadener ihre Zweitvertretung geschickt, da die erste Mannschaft am gleichen Tag die Bundesligabegegnung beim THW Kiel bestritt.

Im Rückspiel vor 4425 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena war Andy Schmid mit acht Treffern bester Torschütze der Löwen, die trotz des kurzfristigen Ausfalls von Nationalspieler Hendrik Pekeler (Magen-Darm-Infekt) stark in die Partie starteten und dank eines überragenden Torhüters Andreas Palicka schon nach 13 Minuten mit 9:4 führten. In der Schlussphase des ersten Durchgangs leistete sich der Bundesligist aber zu viele Fehler und nahm nur noch ein 18:16 mit in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel setzte Kielce seine Aufholjagd fort und ging nach 45 Minuten mit 25:24 in Führung. Den Löwen fehlten fortan Lösungen im Angriff, folgerichtig wurde der Rückstand immer größer.

Zum Artikel

Erstellt:
1. April 2018, 21:27 Uhr
Aktualisiert:
1. April 2018, 21:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 1. April 2018, 21:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+