Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Leonberg

Reizgas in Schnellrestaurant: Polizei hofft auf Zeugen

Nach einer Reizgasattacke in einem Schnellrestaurant in Leonberg (Kreis Böblingen) hat die Polizei am Montag noch einmal in dem Restaurant nach Hinweisen gesucht.

26.02.2018

Von dpa/lsw

Leonberg. Wie eine Polizeisprecherin sagte, wird außerdem geprüft, ob Zeugen zur Aufklärung des Falls beitragen könnten. Mehrere Gäste hatten am Sonntag über Atemnot geklagt, das Restaurant wurde geräumt. Zunächst war davon ausgegangen worden, dass Gas ausgetreten war. «Beim Betreten konnte allerdings der Geruch von Pfefferspray festgestellt werden, so dass ein Versprühen des Reizgases als Ursache wahrscheinlich erscheint», teilten die Beamten mit.

13 Menschen mussten vom Rettungsdienst behandelt worden. 3 weitere meldeten sich wenig später mit Beschwerden. Das Schnellrestaurant wurde nach dem Vorfall gelüftet und konnte am Abend wieder öffnen. Wie die Polizeisprecherin sagte, gab es jüngst im Bereich des Präsidiums Ludwigsburg zwei weitere Vorfälle. So hatten Unbekannte Reizgas in Bietigheim-Bissingen und in Sindelfingen versprüht.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2018, 13:31 Uhr
Aktualisiert:
26. Februar 2018, 14:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Februar 2018, 14:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+