Stuttgart

Regen, Wolken und Böen im Südwesten

Die neue Woche startet in Baden-Württemberg mit Regen, Wolken und teils schweren Böen.

27.12.2020

Von dpa/lsw

Eine Frau geht mit einem Regenschirm auf einer Straße mit Kopfsteinpflaster entlang. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Stuttgart. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes bleibt der Montag stark bewölkt und teils regnerisch. In höheren Lagen soll es dagegen schneien. Zudem rechnen die Meteorologen mit Sturmböen im Hochschwarzwald. Die Höchstwerte liegen bei 0 Grad bis 7 Grad. Auch am Dienstag bleibt es stark bewölkt und regnerisch. Die Meteorologen rechnen zudem im Bergland mit stürmischen Böen und im Schwarzwald mit schweren Sturmböen. Die Höchstwerte liegen bei 0 Grad im Bergland und 8 Grad in Mittelbaden.

Bereits am Sonntag erwarten die Wetterexperten Regen und Wolken, im Bergland soll es dagegen schneien. Zudem warnt der Wetterdienst im Westen und Süden des Landes vor Frost, Windböen und schweren Sturmböen. Die Höchstwerte liegen bei 0 Grad entlang der Schwäbischen Alb und 9 Grad im Rheintal.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Dezember 2020, 11:31 Uhr
Aktualisiert:
27. Dezember 2020, 11:31 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. Dezember 2020, 11:31 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App