Kommentar

Raus aus der Kreidezeit

Corona als Systembeschleuniger: Lange wurde die maßvolle und zielgerichtete Digitalisierung des Unterrichts verschleppt, jetzt legen Bund und Länder endlich einen Spurt hin.

22.09.2020

Von MICHAEL GABEL

Berlin. Lehrer sollen Dienstlaptops erhalten, Schüler Leihgeräte, und schnelles Internet wird ebenfalls versprochen. Offenbar hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass man die Schulen technologisch nicht dauerhaft vom Rest der Gesellschaft abkoppeln darf. Außerdem scheint inzwischen allen klar zu sein, dass die Schließungen vom Frühjahr und Frühsommer der größte anzunehmende Bildungsunfall waren, der sich keinesfalls wiederholen darf.

Um die Schulen aus der Kreidezeit zu führen, reicht es aber nicht, viele Milliarden Euro in Geräte und Infrastruktur zu stecken. Entscheidend ist, dass der gute Vorsatz auch entsprechend umgesetzt wird. Kluge Online-Lerninhalte und -strategien gehören ebenso dazu wie versierte Administratoren und Systemtechniker, die aber nur schwer zu finden sind. Am wichtigsten wird es jedoch sein, auch die Digitalmuffel unter den Pädagogen für die neuen Möglichkeiten zu begeistern. Das dürfte die größte Hürde werden.

Zum Artikel

Erstellt:
22. September 2020, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
22. September 2020, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. September 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App