Stuttgart

Raubversuch mit Schlagstöcken: Zwei Verletzte in Stuttgart

Drei Unbekannte haben in Stuttgart zwei junge Männer ausrauben wollen und sie dabei leicht verletzt.

04.07.2020

Von dpa/lsw

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Stuttgart. Zwei 24-Jährige hatten am Freitagabend auf einer Parkbank gesessen, wo die drei Vermummten sie ansprachen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die drei forderten die beiden 24-Jährigen auf, mitgeführte Gegenstände vorzuzeigen und bedrohten sie dabei den Angaben zufolge mit Schlagstöcken. Als einer der 24-Jährigen flüchten wollte, folgte ihm einer aus dem Trio und schlug mehrfach seinen Kopf auf den Boden. Der andere 24-Jährige wurde mit einem Schlagstock verletzt, konnte jedoch flüchten und die Polizei rufen. Die Angreifer entkamen laut Polizei ohne Beute.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juli 2020, 13:26 Uhr
Aktualisiert:
4. Juli 2020, 13:26 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. Juli 2020, 13:26 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+