Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
WALDDORFHÄSLACH

Raser provoziert Polizei und gefährdet zahlreiche Autofahrer

(tol). Ein ziemlich sportlich fahrender Audi A 4-Lenker mit Heilbronner Kennzeichen hat sich mit der Polizei eine kleine Verfolgungsfahrt geliefert und gefährdete dadurch zahlreiche Autofahrer. Die Reutlinger Verkehrspolizei sucht daher die Autofahrer, die am Dienstagmorgen zwischen 9.45 und 10 Uhr auf der B 27 bei Walddorfhäslach in Richtung Tübingen unterwegs waren. Die betroffenen Autofahrer werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07121/942-0 zu melden.

30.03.2007

Der Heilbronner war mit 160 statt mit 120 Sachen auf der B 27 bei Walddorfhäslach unterwegs. Als eine Verkehrsüberwachungsstreife den Audi A 4 anhalten wollte, bremste der 39-jährige Frankfurter seinen Wagen mit Heilbronner Kennzeichen stark ab und hielt auf dem Standstreifen an. Doch er machte keinerlei Anstalten, auszusteigen, obwohl er mit Handzeichen dazu aufgefordert wurde.

Der Mann fuhr vielmehr etwa 200 Meter rückwärts auf dem Standstreifen in einen unübersichtlichen Kurvenbereich ein, wobei er den von hinten kommenden Verkehr gefährdete. Nachdem den Audifahrer zwei Laster passiert hatten, fuhr der 39-Jährige plötzlich vom Standstreifen aus auf die linke Fahrspur, um den Beamten zu entkommen. Auch dabei wurde zumindest der Fahrer eines weißen VW gefährdet, der stark abbremsen musste.

Als die Beamten den flüchtenden Fahrer mit eingeschaltetem Sondersignal verfolgten und ihn überholten, um ihn durch die Leuchtschrift erneut zum Anhalten aufzufordern, bremste er wiederum scharf ab, so dass ein nachfolgender Pkw beinahe auf den Audi aufgefahren wäre. Plötzlich zog der Audifahrer wieder nach rechts über die rechte Fahrspur auf den Standstreifen, so dass der Fahrer eines Kleintransporters und der restliche nachfolgende Verkehr zum Teil scharf abbremsen mussten. Dadurch kam der gesamte Verkehr fast gänzlich zum Stillstand.

Nach weiteren Eskapaden und einer Verfolgung durch das Polizeifahrzeug auf einer Strecke von mehr als zwei Kilometern konnten die Beamten den Audi dann endlich auf Höhe der Ausfahrt zur B 464 zum Anhalten zwingen, nachdem der Fahrer zunächst auf alle Anhaltezeichen keinerlei Reaktion gezeigt hatte. Nun erwartet den 39-Jährigen eine entsprechende Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Straßenverkehrsgefährdung und wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.03.2007, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Neueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Sozialwohnungen Offensive mit einem Haken
Angelika Bachmann über eine Erkenntnis 30 Jahre nach dem Abitur Sechs Algorithmen in einem karierten Schulheft
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular