Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Überfall in der Neckarhalde

Räuber verletzt Frau schwer

Am Mittwochabend stieß ein Mann in der Neckarhalde eine 75-Jährige zu Boden und entriss ihr die Handtasche.

09.03.2017

Von job

Die Seniorin war am Mittwochabend gegen 20.40 Uhr mit einer Nachbarin zu Fuß aus dem Fußgängertunnel unterm Schlossberg nach rechts in die Neckarhalde gegangen. Plötzlich stieß ein Mann die 75-Jährige um. Er entriss ihr die Handtasche und floh über die Alleenbrücke. Ein Zeuge verfolgte den Räuber, verlor ihn im Anlagenpark aber aus den Augen. Die Frau zog sich schwere Verletzungen am Kopf zu und musste vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

Geraubt wurde eine Damenhandtasche aus schwarzem Lackleder mit knapp dreißig Euro Bargeld. Der Räuber soll etwa 1,80 Meter groß und schlank bis leicht korpulent sein. Er hatte kurze dunkle Haare und war mit einer dunklen Pudelmütze, Jeans und einer hellbraunen oder sandfarbenen Jacke oder einem Sweatshirt bekleidet. Möglicherweise hatte er einen Rucksack auf. Die Polizei bittet unter 07071/9728660 um Hinweise.

Zum Artikel

Erstellt:
9. März 2017, 15:36 Uhr
Aktualisiert:
9. März 2017, 15:36 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. März 2017, 15:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+