Tübingen

Radler müssen absteigen

Tübingen. Die Bauarbeiten in der Mühlstraße gehen ihrem Ende entgegen. Derzeit werden der Gehweg im unteren Teil der Straße hergestellt und die Fläche des Abbruchhauses mit einem provisorischen Belag versehen. Fußgänger müssen zeitweise auf die Schulbergseite ausweichen.

19.11.2009

Da es dort sehr eng zugeht, müssen Radfahrer in den nächsten Tagen absteigen und schieben. Jetzt aufgestellte Schilder weisen darauf hin. An den Umleitungsstrecken geht der Rückbau weiter. Wie bereits gemeldet, sollen die Busse ab Samstag, 28. November, und die Autos ab Montag, 30. November, wieder durch die Mühlstraße rollen. Die Wiedereröffnung soll mit einem kleinen Fest morgen in einer Woche gefeiert werden. Daran beteiligen sich die Einzelhändler der Mühlstraße, der Stadtverkehr (SVT), der Handel- und Gewerbeverein (HGV) und die Stadtverwaltung.

Zum Artikel

Erstellt:
19. November 2009, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
19. November 2009, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. November 2009, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+