Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Weiler

Radfahrer schwer am Kopf verletzt

Schwerste Kopfverletzungen hat ein 28-jähriger Radfahrer bei einem Sturz am Dienstagabend erlitten.

17.04.2019

Von mi

Symbolbild: Christian Schwier - stock.adobe.com

Er fuhr gegen 19.30 Uhr auf seinem Mountainbike auf der Siebentälerstraße abwärts in Richtung Ortsdurchfahrt, gemeinsam mit einem 30-jährigen Freund. An der Kreuzung mit der Römerstraße wollten die beiden Männer nach links abbiegen, dabei berührten sich die beiden Fahrräder.

Der Ältere konnte sich abfangen, aber der Jüngere verlor die Kontrolle über sein Rad und stürzte. Er schlug mit dem Kopf (ohne Helm) auf dem Asphalt auf.

Nach einer notärztlichen Versorgung wurde der Schwerverletzte in eine Klinik gebracht und stationär aufgenommen.

Da beide Radfahrer betrunken waren, mussten sie sich einer Blutentnahme unterziehen.

Genau an derselben Ecke war bereits am Dienstagmorgen ein 58-jähriger Radfahrer leicht verletzt worden, weil ihm ein Mercedesfahrer die Vorfahrt genommen hatte.

Zum Artikel

Erstellt:
17. April 2019, 22:30 Uhr
Aktualisiert:
17. April 2019, 22:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. April 2019, 22:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+