Frankfurt/Main

Quarantäne: Spiele von Karlsruhe und Sandhausen abgesetzt

Nach der angeordneten Corona-Quarantäne für die Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC und SV Sandhausen hat die DFL die jeweils zwei kommenden Spiele der beiden Clubs abgesetzt.

08.04.2021

Von dpa

Fußbälle liegen im Tor. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Frankfurt/Main. Dies teilte die Deutsche Fußball Liga am Donnerstag mit. Nicht wie geplant stattfinden werden die Partien des KSC bei Fortuna Düsseldorf (10. April) und gegen den FC Erzgebirge Aue (17. April) sowie die Spiele von Sandhausen bei der SpVgg Greuther Fürth (9. April) und gegen den Hamburger SV (16. April).

Ob die Begegnungen beider Mannschaften am 30. Spieltag abgesetzt werden, will die DFL eigenen Angaben zufolge Ende der kommenden Woche unter Berücksichtigung des dann aktuellen Stands entscheiden. Wann die bereits abgesetzten Spiele nun stattfinden sollen, solle „schnellstmöglich bekanntgegeben“ werden.

In Sandhausen waren nach Ivan Paurevic und Denis Linsmayer, die bereits am Sonntag gegen die Würzburger Kickers gefehlt hatten, am Dienstag noch zwei weitere Profis positiv getestet worden. Auch beim KSC lag ein weiterer positiver Befund eines Spielers vor.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2021, 13:12 Uhr
Aktualisiert:
8. April 2021, 13:12 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. April 2021, 13:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App