Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Streit in der Synagoge

Programm-Beirat des Hechinger Vereins „Initiative Alte Synagoge“ tritt zurück

Ein geplanter Vortrag von Israel-Kritiker Rolf Verleger spaltet die „Initiative Alte Synagoge“. Der Vorstand des Vereins hat den Referenten wieder ausgeladen. Vier Mitglieder des Programm-Beirats sind daraufhin zurückgetreten. Jetzt referiert Verleger nicht in der Synagoge, sondern in der Villa Eugenia.

23.03.2015

Von Susanne Mutschler

Hechingen. An Prof. Rolf Verleger und seiner Veröffentlichung „Israels Irrweg“ scheinen sich die Geister zu scheiden. Seit sein Vortrag „Sympathisieren Deutsche mit Palästina aus Abneigung gegen Juden?“ im Halbjahresprogramm der Hechinger Synagoge öffentlich angekündigt wird, sind beim Vereinsvorstand „Initiative Hechinger Alte Synagoge“ 31 Mails eingetroffen. In diesen wird zum Teil heftige Krit...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
23. März 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. März 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+