Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Huawei

Produktion wird stark gedrosselt

Die Sanktionen der USA haben den Verkauf der Smartphones um mehr als ein Drittel einbrechen lassen.

18.06.2019

Von AFP

Shenzhen. Der Smartphone-Verkauf von Huawei ist weltweit um 40 Prozent eingebrochen. Das hat Konzerngründer Ren Zhengfei mitgeteilt. Der Grund: die Handelssanktionen der USA gegen Huawei. Die Firma werde ihre Produktion um zwei Drittel drosseln, sagte Ren.

Welche Produkte genau betroffen sind, sagte Ren nicht. Im vergangenen Jahr hatte Huawei einen Umsatz von umgerechnet 95,3 Mrd. EUR erzielt. Nach eigenen Angaben lieferte das Unternehmen 2018 rund 206 Mio. Smartphones aus, etwa je zur Hälfte in China und zur Hälfte im Ausland.

Spionage und Iran-Geschäft

Die USA befürchten chinesische Spionage und Sabotage durch die Produkte des Konzerns. Huawei weist das zwar zurück, aber US-Präsident Donald Trump hat US-Unternehmen kürzlich per Dekret die Nutzung von Telekommunikationstechnik untersagt, die als Sicherheitsrisiko eingestuft wird. Daraufhin schränkten mehrere Unternehmen ihre Zusammenarbeit mit dem chinesischen Großkonzern ein.

Das US-Handelsministerium hat Huawei zudem wegen mutmaßlicher Umgehung der Iran-Sanktionen auf die schwarze Liste von Unternehmen gesetzt, an die US-Firmen nur mit behördlicher Erlaubnis Technologieprodukte verkaufen dürfen. Die Chinesen beziehen viele Teile für ihre Produkte – etwa Hochleistungs-Speicherchips – aus den USA. afp

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2019, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
18. Juni 2019, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Juni 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+