Rottenburg · Interview

OB Neher nach dem CDU-Absturz: „Es braucht jetzt ein neues Team“

Neue Köpfe, neue Themen: Der Rottenburger Oberbürgermeister Stephan Neher fordert die Erneuerung der Landes-CDU. Er selbst sieht sich aber nicht auf dem Sprung nach Stuttgart.

16.03.2021

Von Angelika Bachmann

TAGBLATT: Mit dem Wahlergebnis der CDU kann kein CDU-Politiker zufrieden sein. Sie gingen mit ihrer Partei aber noch am Wahlabend hart ins Gericht. Die CDU sei zu weit weg vom Leben der Menschen und müsse sich überlegen, ob sie Klientelpolitik betreiben oder sich an der Lebenswirklichkeit der Bevölkerung orientieren will. Was genau meinen Sie damit? Stephan Neher: Es geht mir nicht nur um das Wah...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2021, 06:30 Uhr
Aktualisiert:
16. März 2021, 06:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. März 2021, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App