Bretten

Präsenzunterricht an Gymnasium wegen Corona unterbrochen

Wegen mehrerer Infektionen mit dem Coronavirus an einem Gymnasium in Bretten (Kreis Karlsruhe) fällt dort bis mindestens Mittwoch der Präsenzunterricht aus.

29.06.2020

Von dpa/lsw

Stühle stehen in einem leeren Klassenraum auf den Tischen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bretten. Bei drei Schülern und einer Lehrerin wurde das Virus nachgewiesen. Weitere Untersuchungsergebnisse werden am Dienstag erwartet, wie eine Sprecherin der Stadt am Montag erklärte. Nach Angaben der Schule wird der digitale Fernlern-Unterricht wieder aufgenommen, teilte der Schulleiter mit. Das Gesundheitsamt der Stadt wird nach Angaben von Oberbürgermeister Martin Wolff (parteilos) jetzt den Ursprungsherd der Infektionen ermitteln.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juni 2020, 14:43 Uhr
Aktualisiert:
29. Juni 2020, 14:43 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. Juni 2020, 14:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+