Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Leipzig

Porsche baut auch nächste Generation des Macan in Leipzig

Der Autohersteller Porsche wird die nächste Generation seines Erfolgsmodells Macan ebenfalls in Leipzig bauen.

03.07.2018

Von dpa

FPorsche baut auch nächste Generation des Macan in Leipzig. Foto: Uli Deck/Archiv dpa

Leipzig. Das hat der Porsche-Vorstand am Dienstag beschlossen. Dies sei zugleich eine Entscheidung für den weiteren Ausbau des Leipziger Werkes, teilte Porsche mit. Zunächst hatte die «Leipziger Volkszeitung» darüber berichtet. Der neue Macan solle nach 2020 auf den Markt kommen.

In den nächsten Jahren solle «ein mittlerer dreistelliger Millionenbetrag» in das sächsische Werk investiert werden. «Das Unternehmen legt hiermit den Grundstein für weiteres Wachstum und die Produktion künftiger Modelle. Geplant ist unter anderem der Bau eines neuen Karosseriebaus», teilte Porsche mit.

Vom kleinen Geländewagen Macan wurden voriges Jahr knapp 99 000 Stück in Leipzig gefertigt. Das Werk beschäftigt inzwischen mehr als 4000 Mitarbeiter.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juli 2018, 17:53 Uhr
Aktualisiert:
3. Juli 2018, 17:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Juli 2018, 17:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+