Waldenbuch · Corona

Pop-up- Impfzentrum

Waldenbuch und Steinenbronn immunisieren ihre Senioren vor Ort.

16.03.2021

Von uha

Bei dem Versuch, einen Termin für die Corona-Impfung zu vereinbaren, hängen viele ewig in der Warteschleife oder sitzen Stunden vergeblich vor dem Computer. Hat man einen Termin ergattert, sind die Wege zur Impfung in einem der großen Zentren oft weit. Doch es geht auch anders, wie ein Blick über die Kreisgrenze zeigt. Die Stadt Waldenbuch und die Gemeinde Steinenbronn aus dem Landkreis Böblingen realisieren mit Unterstützung des Landes ein innovatives „Pop-up-Impfzentrum“. Am Wochenende 20. und 21. März können sich 80-jährige und ältere Seniorinnen und Senioren aus den beiden Kommunen in der Sandäckerhalle in Steinenbronn impfen lassen.

Die Stadt Waldenbuch und die Gemeinde Steinenbronn haben für die Aktion alle ihre über 80-jährigen Einwohnerinnen und Einwohner angeschrieben. Sie müssen sich nur telefonisch bei den Kommunen anmelden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesimpfzentrums wollen in Zusammenarbeit mit Teams der Ortsvereine des Deutschen Roten Kreuzes an dem Wochenende rund 800 Impfungen durchführen. Ziel sei eine „höchstmögliche Impfquote vor Ort für die Senioren ab 80 Lebensjahren“, heißt es in der Pressemitteilung. ST

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. März 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. März 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App