Kennen Sie Ammerbuch?

Poltringens dunkle Seite

Die Reihe der ortskundlichen Spaziergänge wird fortgesetzt.

10.08.2022

Von uha

Altingen machte am vergangenen Freitag den Anfang in der Reihe „Kennen Sie Ammerbuch?“. Am Samstag, 13. August geht es in Poltringen mit der ortshistorischen Erkundung der sechs Ammerbucher Ortsteile weiter. Boris Dieter vermittelt auf dem Weg durch Poltringer Gefilde neue Einblicke in die Ortsgeschichte. Die Teilnehmenden sollten gut zu Fuß und gut beschuht sein. Der lehrreiche, etwa 4 bis 5 Kilometer lange Spaziergang dauert etwa 2,5 Stunden. Um die dunklen Seiten Poltringens zu beleuchten, sollten die Teilnehmenden Taschenlampen mitbringen.

Treffpunkt ist um 14 Uhr am Parkplatz bei der Stephanuskirche.

Am 20. August geht es mit Roland Fakler durch Reusten, Treffpunkt ist um 14 Uhr beim Sportplatz auf dem Kirchberg. Am 27. August führt Harald Netzel durch Breitenholz; am 3. September führt Reinhold Bauer durch Entringen und am 10. September geht es mit Frieder Miller und Hubert Sailer durch Pfäffingen. Die Teilnahme an den ortskundlichen Führungen kostet nichts; freiwillige Spenden werden für die sehr aufwändige Grund-Sanierung des Entringer Kirchturms verwendet. Anmeldung bei Reinhold Bauer unter Telefon 07073/76956.

Zum Artikel

Erstellt:
10.08.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 33sec
zuletzt aktualisiert: 10.08.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App