Poltringen · Etat

Poltringen und der Ammerbucher Haushalt: ohne Wünsche

Poltringen verzichtet auf Anmeldungen für den Ammerbucher Haushalt.

22.10.2021

Von mdz

Offenbar wunschlos glücklich ist Poltringens Ortsvorsteher Reinhold Hess. Er schlug seinem Ortschaftsrat vor, der Gemeinde Ammerbuch gar keine Positionen für den Haushalt anzumelden. „Ich weiß nicht, wie oft es das in anderen Ortschaften gibt, aber man muss auch mal zufrieden sein“, befand Hess.

Die Verbreiterung und Beleuchtung des Ammerbegleitweges, die noch im Haushalt für 2021 steht, hänge von der Genehmigung von Landeszuschüssen ab. Die Aufstellung der Straßenlaternen hänge überdies vom Umgang mit den Einsprüchen der Umweltverbände ab. Umweltschützer befürchten eine durch die Lichtverschmutzung eine Beeinträchtigung von Insekten, möglicherweise auch von Eisvogel und Biber, die an der Ammer ihre Reviere haben, sagte Hess.

Ortschaftsrätin Christine Kittel (CDU) erkundigte sich, ob man nicht die Erneuerung des Gehwegs an der Straße nach Reusten bis zur Kirche anmelden solle. Hess indes gab zu Bedenken, dass man diese Investition in einer Größenordnung von 60000 Euro vom Gemeinderat ohnehin nicht genehmigt bekomme. In Ammerbuch gebe es noch viele Gehsteige, die ähnlich uneben seien. Den geplanten Jugendtreffpunkt im Freien beim Sportplatz will der Poltringer Ortschaftsrat hauptsächlich durch Spenden finanzieren. Der Ortschaftsrat stimmte einstimmig dafür, keine Haushaltsposten anzumelden.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
22. Oktober 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App