Pfullingen

Polizeieinsatz bei Suizidversuch – Mann versucht sich mit Polizeiwaffe zu erschießen

Ein 38-jähriger Mann aus Pfullingen hat am Sonntagnachmittag versucht sich das Leben zu nehmen und sich dabei mit der Waffe eines Polizisten schwer verletzt.

12.09.2022

Von ST

Symbolbild: ©SZ-Designs - stock.adobe.com

Symbolbild: ©SZ-Designs - stock.adobe.com

Gegen 14.40 Uhr war die Polizei über Notruf von einem Angehörigen informiert worden, dass der psychisch erkrankte 38-Jährige Hilfe benötige. Beim Eintreffen der Beamten des Polizeireviers Pfullingen flüchtete der bereits schwer verletzte Mann mit einem Messer in der Hand – mit dem er sich offenbar die Verletztungen zugefügt hatte – über den Balkon auf ein Garagendach und sprang von dort in die Tiefe. Nach Polizeiangaben sprang bei der Verfolgung auch ein Beamter vom Garagendach und verlor dabei seine Dienstwaffe, die offenbar aus dem Holster zu Boden gefallen war. Dem 38-Jährigen gelang es, die Waffe an sich zu nehmen und gegen sich selbst zu richten. Mit einer schweren Schussverletzung und erheblichen Schnittverletzungen musste er anschließend vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. Das Kriminalkommissariat Tübingen hat die Ermittlungen zum genauen Hergang aufgenommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

Weitere Hilfen auf werhilftweiter.de

Info: Sie denken daran, sich das Leben zu nehmen? Sprechen Sie darüber. Unter der Telefonnummer 0800 / 1110111 erreichen Sie bei der Telefonseelsorge rund um die Uhr Menschen, die Ihnen zuhören. Weitere Hilfen finden Sie auf www.werhilftweiter.de.

Zum Artikel

Erstellt:
12.09.2022, 15:11 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 35sec
zuletzt aktualisiert: 12.09.2022, 15:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App