Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Heidelberg

Polizei schießt in Heidelberg auf Mann mit Messer

Ein mit einem großen Messer bewaffneter Mann ist in Heidelberg von der Polizei angeschossen worden.

25.02.2018

Von dpa/lsw

Rettungskräfte schieben eine Person auf einer Trage in einen Krankenwagen. Foto: Priebe dpa/lsw

Heidelberg. Nach ersten Informationen der Polizei war der noch nicht identifizierte Mann am Sonntag kurz nach 10.00 Uhr in der Nähe des Hauptbahnhofs mit einem Messer in der Hand unterwegs. Eine Passantin wählte den Notruf.

Polizisten sprachen den Mann an und wollten ihn kontrollieren. Sie forderten ihn auch auf, das Messer niederzulegen. Doch der Mann reagierte gar nicht, sondern lief den Angaben zufolge einfach weiter. Dann sei er mit dem Messer auf die Beamten zugegangen. «Daraufhin schossen diese gezielt gegen die Beine des Mannes, was sofort Wirkung zeigte», sagte ein Polizeisprecher. Der Verletzte kam ins Krankenhaus, der Tatort wurde abgesperrt.

Über den Gesundheitszustand des Verletzten war am Nachmittag noch nichts Näheres bekannt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen vor Ort übernommen.

Rettungskräfte schieben eine Person auf einer Trage in einen Krankenwagen. Foto: Priebe dpa/lsw

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2018, 14:01 Uhr
Aktualisiert:
25. Februar 2018, 16:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Februar 2018, 16:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+